warning icon

Wie alles anfängt

Tag der offenen Tür

Jedes Jahr im September veranstalten wir einen Tag der offenen Tür. In der Zeit von 8 - 10 Uhr können interessierte Eltern und Kinder den Alltag unseres Schullebens kennenlernen.

Anmeldung

Die Anmeldetermine werden den Eltern schriftlich über den Schulträger und die Presse mitgeteilt. Diesem Schreiben liegt ein Fragebogen bei, den die Erziehungsberechtigten ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen. 

Schulspiel

Unsere Eingangsdiagnostik (ca. 6 Wochen nach der Schulanmeldung) basiert auf dem Test von A. Ostermann (Lernvoraussetzungen von Schulanfängern: Beobachtungsstationen zur Diagnose und Förderung) in den Bereichen:

- Sozialverhalten, Selbstbewusstsein, Kontaktfähigkeit, Regelverhalten
- Sprache: aktiver Wortschatz, passiver Wortschatz, Kommunikationsfähigkeit
- Grobmotorik: Körperkoordination, Gleichgewichtssinn, Balancierfähigkeit 
 - Feinmotorik: Fingerfertigkeit, Stifthaltung 
- Auditive Wahrnehmung: Erkennen von gleichen oder unterschiedlichen Wortsilben 
- Visuelle Wahrnehmung: Wiedererkennen von Farben und Formen
- Mathematische Kompetenz: Raum-Lage-Beziehung, Erkennen von Würfelbildern, Mengenerfassung 
- Arbeitsverhalten, Aufgabenverständnis, Konzentration, Anstrengungsbereitschaft, Denk- und Merkfähigkeit, Ausdauer 


Schulärztliche Untersuchung

Nach der Schulanmeldung wird die schulärztliche Untersuchung durchgeführt und die Befunde systematisch dokumentiert. Das schulärztliche Zeugnis ist im Original für die Eltern bestimmt; die Kopie geht an die Schule und dient als Grundlage für das Nachgespräch zwischen Schulleitung und Eltern.

Schnuppervormittag

Die Schulanfänger besuchen in Gruppen zu 15-18 Kindern an einem „Schnuppervormittag“ unsere Schule. Die zukünftigen Klassenlehrerinnen verbringen 2 Unterrichtsstunden mit den Kindern in der Schule. Sie lesen gemeinsam ein Bilderbuch, malen etwas dazu, singen gemeinsam, frühstücken und machen Spiele in der Turnhalle. Arbeiten der Kinder, die an diesem Tag entstanden sind, werden verwahrt und als erste Dekoration in den zukünftigen Klassenräumen der neuen ersten Schuljahre aufgehängt, so dass die Kinder am Einschulungstag etwas Vertrautes wieder erkennen.

Informationsabend

Jeweils ca 4 Monate vor der Einschulung findet ein Informationsabend für die Eltern der zukünftigen Schulanfänger statt. Die Schulleiterin und die beiden zukünftigen Klassenlehrerinnen geben Auskunft über die wichtigsten Details der Einschulung und der ersten Wochen und stehen für offene Fragen zur Verfügung.